AIDS-Seelsorge Hamburg

positiv   
            AIDS-Seelsorge

Liebe Freundinnen und Freunde von 'positiv leben&lieben',
sehr geehrte Damen und Herren,

zum 1. April 1994 begann Rainer Ehlers (damals Jarchow) seinen Dienst als erster Pastor der Hamburger AIDS-Seelsorge. Die Errichtung einer entsprechenden Pfarrstelle und das dahinter liegende Konzept waren damals ein bundesweit beachtetes Zeichen für eine Öffnung der Kirche für die Lebens-welten von Menschen mit HIV und AIDS.

Inzwischen ist daraus unter dem Motto ‚positiv leben&lieben‘ eine feste kirchliche Einrichtung in Trägerschaft des Ev.-luth. Kirchenkreisverbands Hamburg geworden. In enger Zusammenarbeit mit der Kirchen-gemeinde St. Georg-Borgfelde gehört stellt sie in-zwischen einen wichtigen Mosaikstein für die Präsenz der Kirche in der Stadt dar.

Unzählige Menschen wurden und werden hier in schwierigen Lebenslagen begleitet, und wichtige gesellschaftliche Entwicklungen wurden hier angestoßen und gefördert. Schon jetzt möchten wir Sie darauf hinweisen, dass das 25. Jubiläum dieser Einrichtung im Frühjahr gefeiert werden wird. Insbesondere bitten wie Sie und euch, folgende Termine bereits jetzt zu notieren:

  • Samstag. 30. März 2019, nachmittags und abends: Jubiläumsfest im Integrations- und Familienzentrum, Rostocker Str. 7, 20099 Hamburg – mit viel Zeit zum Wiedersehen und für Rück- und Ausblicke.
  • Sonntag, 31. März 2019, 18 Uhr: Festgottesdienst in der Hl. Dreieinigkeitskirche in St. Georg
    mit Predigt von Bischöfin Kirsten Fehrs. - Sonntag, 28. April 2019, 18 Uhr: „Lebendige Hoffnung. Trotz allem.“ *Der 300. AIDS- und Gemeindegottesdienst in der Hl. Dreieinigkeits-kirche in St. Georg

Außerdem wird es im April voraussichtlich auch eine thematische Veranstaltung zur Entwicklung des Lebens mit HIV geben.

Powered By Website Baker